Management  
        Schlüsselbegriffe

Assessment Center

Lernbereitschaft

Lernfähigkeit

Lernpotenzial


>>> Mail an die Autoren

 
  Das Lernpotenzial Assessment Center

In den heutigen globalen Unternehmensumwelten wird es mehr denn je wichtig, dass Mitarbeiter flexibel auf die sich ständig ändernden Unternehmens- anforderungen reagieren können. In diesem Kontext ist die „Lernfähigkeit“ zur „Schlüsselqualifikation No. 1“ avanciert. Um die Existenz der Unternehmen langfristig zu sichern, sind Mitarbeiter gefragt, die lernwillig und lernfähig sind. 

Die Förderung der Lernfähigkeit wird somit zu einem Hauptthema der Personalentwicklung. T-velopment hat hierfür ein spezielles Instrument entwickelt: Das Lernpotenzial–Assessment Center (AC).

Das Lernpotenzial-AC ermöglicht gezielte Lernprozesse für vier Schlüsselqualifikationen:
- bereichsübergreifendes Denken,
- kommunikative Kompetenz,
- Führungskompetenz,
- interne Kundenorientierung
und eine individuelle Einschätzung der Lernfähigkeit.

Die Lernprozesse werden durch einen bestimmten Ablauf des Lernpotenzial-AC initiiert: Nach einer individuellen Vorbereitung der Teilnehmer zu einer Schlüsselqualifikation erfolgt eine AC-Übung mit einem lernförderlichen Feedback-Prozess. Im Anschluss folgt eine auf die AC-Inhalte abgestimmte Trainingsphase. Danach wird wiederum eine AC-Übung für die Schlüssel- qualifikation durchgeführt, wodurch Veränderungen und Lernfortschritte genau eingeschätzt werden können.

Sowohl über einen lernförderlichen Feedback-Prozess als auch über weitere Diagnose-Tools werden Aussagen zur individuellen Lernfähigkeit der Teilnehmer abgeleitet, die dann in weiteren in gezielt für die einzelnen Personen zusammengestellten Personalentwicklungsmaßnahmen münden können.

Das Lernpotenzial-AC verbindet somit die Vorteile des klassischen AC (praxisnahe, valide Beurteilung von Kompetenzen) mit den Vorteilen der Lernfähigkeit, die Anpassung an notwendigen Wandel im Unternehmen einzuschätzen.

Der Einsatz ist besonders geeignet für Führungs(nachwuchs)kräfte, High-Potentials bzw. Mitarbeiter mit guter Entwicklungsperspektive im Unternehmen.

Abb.: Nutzen des Lernpotenzial-AC

 © 2004 M. Stangel-Meseke und H. Fuhrmann                


 
  <<< zurück | weiter >>>